Windows “Blue„ wieder mit Startbutton

 
Windows-8
 
Der Verzicht auf den bei vielen Windows-Nutzern immer noch sehr beliebten Start-Button war für Microsoft angeblich „alternativlos“. Nun gibt es allerdings Hinweise, dass schon die nächste Version mit dem Codenamen „Blue“ eine dieser nicht vorhandenen Alternativen einsetzen wird.

Vor kurzem gelangte eine Previewversion von Windows 8.1, auch als „Blue“ bekannt, ins Netz anhand derer sich einige Informationen über spätere Versionen abschätzen lassen. So soll der „Kiosk-Modus“ hinzukommen – dieser Modus erlaubt nur den Einsatz einer einzigen App. Sinnvoll ist eine solche Funktion beispielsweise, wenn der PC an öffentlichen Orten, beispielsweise als Terminal in einem Geschäft oder als Demonstrationssystem in einem PC-Laden genutzt wird. Auch auf Feiern kann dieser Modus Vorteile bringen: Die Gäste können zwar den Musikplayer nutzen, gelangen aber nicht an andere Daten und Anwendungen.

Den Start-Button soll ein „All App“-Schalter ersetzen. Ein Klick auf diesen listet alle installierten Apps auf – wie es der Start-Button bei den Versionen vor Windows 8 auch jetzt schon macht. Ob dieser All-App-Button in allen Versionen von „Blue“ vorhanden sein wird ist allerdings umstritten. Gerüchte besagen, Microsoft werde diese Funktion nur den teureren Versionen vorenthalten.