Die Tiegerpranke! – Cougar 700M Gaming Maus

 

Von Cougar haben wir bisher ja „nur“ Gehäuse, Netzteile und Lüfter gesehen, jetzt setzt das deutsche Unternehmen wieder zum Sprung, in den Gaming-Peripherie Bereich, an. Und Sie haben auch gleich das richtige Werkzeug dafür – die 700M Gaming Maus. Es ist nicht die erste Maus von Cougar, bereits auf der Computex 2013 hatte Cougar ein Mausmodell mit dem Namen CGM300 vorgestellt, doch anscheinend war die Leistung und das Design Cougar ncht überzeugend genug. Die 700M hinterlässt da wirklich einen weit besseren Eindruck.
 

[dreamwork cats=15]
© Cougar
 

Der Look

Ein schickes Teil das muss man schon sagen, erinnert irgendwie an die R.A.T Maus Serie von Cyborg, oder auch an ein paar Elemnte der Ouroboros von Razer und an den Alu-Rahmen der Level 10 Maus von TT eSports. Dennoch könnte die 700M durchaus ein Zugpferd in die richtige Richtung werden.

Die 700M ist an die eigenen Ansprüche nur soweit anpassbar, dass man das Hecksschild in der Höhe verstellen oder auswechseln kann und sie mit Gewichten individuell beschweren kann, der linke Flügel kann nicht verstellt werden. So wie es aussieht ist auch die 700M im Bereich der Haupttasten und der Handauflage mit einer Softtouch-Oberfläche überzogen, wie es jetzt eigentlich überall in Mode ist.

Alles in Allem sieht die Maus recht handlich aus, gerade die Daumentasten scheinen gut angeordnet zu sein, obwohl die „Aim“ Taste (der Sniper Button) im eigentlich Betrieb von der Bedienung her vieleicht etwas unglücklich platziert sein könnte, da man gerade beim Präzisionszielen die Maus fester umklammert. Wenn man den Daumen dafür nach links-unten runter drücken muss, würde man die Umklammerung lösen und so die Präziesion eigentlich aufgeben. Kann jeder mal selber an seiner Maus, in der Theorie, testen.

Diese Theorie wird sich aber erst im eigentlichen Spielbetrieb zeigen, vieleicht ist es sogar doch recht praktikabel. Im Gesamten sieht die Tastenanordnung gut durchdacht aus einzig die Positionierung und Funktion des „Fire Buttons“ erschließt sich uns nicht so ganz.
 


 

Technik

Es gibt fast keine wirklichen technischen Angaben, bis auf die welche im Video präsentiert werden:
 

  • Sensor: 8200 DPI
  • CPU: 32Bit ARM Prozessor
  • Speischer: 512 KB onboard Spiecher
  • Programming: 8 Programmierbare Tasten

Eine Gamingmaus auf die man durchaus gespannt sein kann. Wir hoffen dass sie auch in die Läden kommt, denn bisher hat Cougar weder sein Headset noch sein Cougar CGK500 Keyboard im normalen Verkauf.