Lets Look on | Mad Catz M.O.U.S 9

 
mad-catz-mous9-1
Typisch Mad Catz, mit der M.O.U.S 9 lässt der Gamingpheripherie Hersteller wieder eine Gamingmaus von der Leine die der Cyborgreihe absolut gerecht wird. Die M.O.U.S 9 sieht so aus als könne sie sich in jedem Momment zu einem Roboter transformieren.

Mad Catz hat bei meheren Kundenbefragungen festgestellt, dass diese die R.A.T 9 nicht fürs Gaming sondern für den täglichen Gebrauch nutzen, einfach weil diese eine gute Ergonomie hat sowie viele programmierbare Funktionen und dazu noch sehr langlebig ist. Aus diesem Grund hat sich das Unternehemen dazu entschieden, eine Maus auf dem markt zu bringen, die zwar auf der R.A.T 9 basiert aber für den täglichen Gebrauch optimiert wurde. Damit erweitert Mad Catz ihre Zielgruppe um die User, die die Maus im Alltag nutzen und ab und an auch damit spielen.

Die Maus wurde dem dazugekommenem Tätigkeitsfeld ensprechend angepasst und musste technisch etwas Federn lassen.
Im Hauptsächlichen verbaut Mad Catz hier einen Laser mit nur 990 DPI, kaum zu vergleichen mit dem 6400 DPI feinen Auge der R.A.T 9. Dafür setzt die M.O.U.S 9 aber auf den Avago 8020 Sensor der selbst auf Glass eine zuverlässliche Abtasstung garantiert. Der Avago Sensor sorgt dafür das die Maus auf jedem untergrund funktioniert. Dazu kommt die veresserte Ergonomie für den Bürogebrauch.

Doch die M.O.U.S 9 ist jetzt nicht zum Stubennager geworden von den Gamingfunktionen Ihres älteren Bruders hat sie nicht eingebüst. Mad Catz stattet sie sogar noch zusätzlich mit dem Bluetooth Smart aus. Damit kann die Maus mit jedem Bluetooth Smart kompatieblem Gerät verbunden werden ohne Adapter oder spezielle Empfänger brauchen zu müssen, theoretisch könnte man die Maus mit PCs, MACs, Tablets und sogar Smartphones verbinden.

Unpraktisch: Die Blouetooth Smart Technologie ist sicher zukunftsweisend und wird sich mit der Zeit durchsetzen, doch derzeit gibt es noch wenige Blouetooth Smart kompatieble Geräte und Bluetooth Smart ist nicht abwärtskompatiebel zu den derzeit gebräulichen Bluetooth Standarts. Somit kann man die Maus wohl kaum mit seinem, vieleicht etwas überholten, Office-Laptop nutzen. Für alle die eben diesesProblem habenbietet Mad Catz ein USB Dongle zur M.O.U.S 9, welches das verbinden der Maus, auch mit älteren Bluetooth Standards, ermöglicht.

Alles in Allem ist die M.O.U.S 9 eine echte Retromaus für alle Büro Rebellen die anders sind als die grauen Kollegen und für alle die auch bei der Arbeit ihre Cyborg Maus nicht missen wollen.
Sie überzeugt nicht nur mit Ihrem Design sondern vorallem auch mit ihrer Fähigkeit auf allen Untergründen zuverlässig zu arbeiten.
mad-catz-mous9-2