Pine Technology XFX Core Edition Pro 750W

xfx-pro-750 Netzteil xfx-pro-750-plakette

Bilder: XFX

Die Core Edition PRO 750W ist ein wahres Leistungswunder im Bereich der leistungsstarken Netzteilen und überzeugt durch seine Effizienz und der geringen Wärmebildung auch bei Vollbelastung.

Auf dem ersten Blick fällt sofort das futuristische Design des Netzteils auf, was ein typisches Markenzeichen von XFX ist, die sonst eher im Bereich Grafikkarten bekannt sind.
Ein 140mm Lüfter sorgt für die Entsorgung der Abluft, dabei halten sich die Lautstärken in Grenzen, auch bei hohen Auslastungen.
Die 80 PLUS Auszeichnung beweist das Qualität im Netzteil steckt, da die Effizient auch bei der kompletten Nutzung der 750W nicht unter 80% sinkt, was jährlich nicht nur gering Geld spart.
Außrdem enthalten hohe Effizienzen bei Netzteilen auch noch einen anderen Vorteil:
Geringe Wärmebildung.
Da nicht unnötige Leistungen erbracht werden die der Computer nicht benötigt, bewegt sich auch die Wärmeentwicklung in einem niedrigen Bereich, und übersteigt die 40° nichtmals bei hohen Anforderungen.

Vorallem für Spieler von Vorteil die ihre Grafikkarten im SLI/Crossfire Verbund betreiben möchten und somit schon genug an Wärmebildung innerhalb ihres Gehäuses besitzen.
Ob Crossfire oder SLI, das XFX Netzteil besitzt die Anschlüsse sowie die Leistung um auch diese zu betreiben, und sorgt für einen minimalen Verkablungsaufwand, was vorteilhaft für die Lüftung innerhalb des Gehäuses ist.

Fazit:

Der Blick auf die Plakette trügt vieleicht ein wenig, schaut man sich die Werte an könnte man fast schon an einen Schreibfehler denken.
Die Plakette sagt nämlich folgendes aus: 3,3V -> 25A | 5V -> 25A = 150W  UND 12V -> 62A = 744W !
Alle die sich mit Netzteilen mal intensiever beschäftigt haben, werden gleich feststellen dass bei anderen Netzteilen diese Werte sehr viel ausgeglichener sind.
Man könnte jetzt meinen die schwach wirkenden 3,3V und 5V Leitungen würden die leistung des Netzteils beinflussen. Dem ist aber nicht so, denn die EasyRail Technilogy garantiert im Normalfall, dass man auch wirklich seine 750W bekommt.

Die Leistung die das XFX Core Edition liefert reicht allemal für Gamerpcs um auch einen Grafikkarten Verbund zu betreiben und dabei eine so niedrige Wärmeentwicklung wie möglich zu haben.
Vom Preis-Leistung Verhältnis : TOP!

Weitere Bilder findet Ihr noch Hier…

There are 2 Comments.

  1. computerfuzzi
    18:57 14. März 2012

    Naja, mittlerweile ist ja fast ausschließlich +12V interessant, so dass 150 W auf den restlichen Leitungen mehr als locker ausreichen. Was müssen 5V und 3,3V denn beliefern? HDDs, DVD-Brenner, Lüfter, ein wenig Mainboardkram, fertig. CPU und GPU sind die Hauptverbraucher und die gehen auf +12V.

  2. Gamertec
    16:01 16. März 2012

    Hallo Computerfuzzi,

    Jap genau unser Reden, schön das dus noch ein wenig ergänzt.

    Heutzutage braucht man wirklich fast ausschließlich nur auf die +12V Zuleitung zu achten, da diese eben die „Herzen“ einer Gamerpcs vversorgen, nämlich GPU und CPU

    Grüße 🙂